Ulrike Meyer-Krahmer

  • 1948 Geboren in Dortmund
  • Berufe und Berufstätigkeit: Buchhändlerin, Dipl. Bibliothekarin, Dipl. Sozialpädagogin
  • Mitbegründerin der „Karlsruher Tafel e.V.“
  • Seit 1987 Malkurse und Eigenstudien in Berlin, Karlsruhe und Bonn
  • Schwerpunkte: Aquarell, Freies Malen, Acryl
  • Ausstellungen in Karlsruhe und Bonn

Frieder Meyer-Krahmer

  • 1949 Geboren in Heidelberg
  • Ausgebildeter Ökonom und Mathematiker, berufstätig als Hochschullehrer, Leiter eines Forschungsinstituts und Staatssekretär (siehe Wikipedia)
  • Seit 1990 Silberschmiede-, Metall- und Bildhauerkurse und Eigenstudien in Idar-Oberstein, Bonn und Berlin
  • Seit 2007 Holz-Bildhauer
  • Ausstellungen in Berlin und Caputh
Beide leben in Berlin, verheiratet, zwei Töchter und vier Enkelkinder

Arbeitsweise

Ausgehend von bewusst gesammelten Sinneseindrücken entwickeln sich meine Bilder spontan und ungeplant. Das Mischen und die Komposition der Farben spielen für mich die größte Rolle. Am liebsten verwende ich Aquarellfarben, aber auch Pastellkreiden, Gouache, Tusche und Acryl. Spachteltechnik und Collagen mit Stoff sind reizvolle Experimente.

 

Möchten Sie eines unserer Werke erwerben, schreiben Sie uns!

Arbeitsweise

Holzstämme sind mein Arbeitsmaterial. Bei der Realisierung einer Skulptur-Idee lasse ich mich auch durch die besonderen Gegebenheiten des Holzwuchses inspirieren. Holz mit ausgeprägter Maserung und Färbung fasziniert mich, und ich versuche durch sorgfältige Oberflächenbehandlung beides herauszuarbeiten.

Seit 2017 arbeite ich auch mit meiner Frau künstlerisch zusammen: Sie lässt sich ebenso von den Holzstrukturen inspirieren und gibt mit Acrylfarbe ausgewählten Skulpturen „ein anderes Gesicht“.

Ulrike und Frieder Meyer-Krahmer